Outdoor Aktivitaeten

Die besten Outdoor-Aktivitäten in Zeiten von Corona

Die besten Indoor-Aktivitäten haben wir Ihnen neulich schon vorgestellt, aber wir dürfen in Deutschland ja immer noch rausgehen. Deshalb haben wir die besten Outdoor-Aktivitäten für Sie zusammengestellt, damit es Ihnen nicht langweilig wird. Natürlich müssen Sie prüfen, inwieweit Ihr Land bestimmte Aktivitäten draußen erlaubt – und wenn Sie etwas für die Outdoor-Aktivitäten brauchen, schicken wir es Ihnen gerne zu!

Spazieren gehen

Ein kluger Philosoph sagte einmal, dass die besten Gedanken meist beim Spazierengehen kommen. Und da ist wohl eine Menge Wahrheit dran. Denn wer weiß, wie erfrischend ein Spaziergang sein kann, nachdem man lange am Laptop im Home Office gearbeitet oder einfach nur lange zu Hause gesessen hat, der muss sich zusammenreißen, um draußen an die frische Luft zu kommen. Denn Gehen pumpt Sauerstoff durch den Körper und belebt den Geist. Und das Gute daran ist, dass Gehen eine Aktivität ist, die kein Geld kostet und keine spezielle Ausrüstung erfordert.

Gartenarbeit

Wenn Sie einen eigenen Garten haben, ist es eine gute Idee, ihn wieder zum Leben zu erwecken. Den Rasen mähen, das Unkraut zupfen oder das Beet umgraben. Das Gute daran ist, dass die Baumärkte hierzulande geöffnet haben und man die nötigen Gartengeräte kaufen kann. Wahrscheinlich sahen die Gärten hier in Deutschland nie besser aus.

Frühstück auf dem Balkon oder im eigenen Garten

Stellen Sie die Gartenstühle raus und genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Freien. Wenn es noch etwas frisch ist, ziehen Sie einfach eine Jacke oder Decke an und wärmen sich mit Ihrem Kaffee und der Sonne. Ein Frühstück an der frischen Luft gibt Ihnen eine Extraportion Energie!

Fahrrad fahren

Auf dem Fahrrad funktioniert die „Soziale Distanzierung“ sehr gut und ist deshalb bei den Menschen in der aktuellen Situation sehr beliebt. Sie können nicht nur den Bus oder die Bahn in Ihrer Stadt meiden, sondern schonen mit dem Sport auch Ihr Immunsystem. Natürlich sollten Sie nicht in einer größeren Gruppe mit dem Rad fahren, aber es macht genauso viel Spaß, die Gegend mit der Familie oder nur mit einem Freund zu erkunden.

Grillen

Das Wetter ist schön und es liegt meist ein leckerer Grillgeruch in der Luft. Leider kann der Grillabend im Moment nicht mit Ihren Freunden stattfinden, aber Sie können den Grillabend mit Ihrer Familie oder alleine starten. Und beim Grillen kann man auch verschiedene Dinge ausprobieren, denn es gibt viele leckere Gerichte und es muss nicht immer die Bratwurst sein.

Gehen Sie wandern

Die aktuelle Situation ist perfekt, um Menschenmassen zu meiden und raus in die Natur zu gehen. Eine schöne Wanderung hält Sie und Ihr Immunsystem fit und Sie entdecken neue Ecken der Heimat.

Camping im Garten

Während der Corona-Periode sind die meisten Campingplätze geschlossen, so dass der örtliche Garten perfekt in einen Campingplatz umgewandelt werden kann. Stellen Sie einfach Ihr Zelt auf und genießen Sie die Nacht im Freien. Diese Outdoor-Aktivität ist auch sehr gut für Familien geeignet, denn besonders die Kinder werden hier viel Spaß haben.

Geocaching

Wenn Sie ein GPS-Gerät haben, können Sie Geocaching ausprobieren. Es ist eine Art moderne Schatzsuche, in Deutschland umgangssprachlich als GPS-Schnitzeljagd bekannt. Es geht darum, mit Hilfe von GPS-Daten oder Karten einen Schatz zu finden und den erfolgreichen Fund in einem Logbuch zu vermerken, das sich meist am Fundort des Schatzes befindet. Oft findet man am Fundort eine Kleinigkeit, die man mitnehmen kann, wie z. B. einen Anhänger oder eine kleine Figur – dafür sollte man aber auch etwas hinlegen!

About the Author

Julia Zimmerman

Julia Zimmerman ist ehemalige Associate Editor bei Okaygutschein. Sie ist spezialisiert auf Sport und Beschaffung. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören das Stapeln von Coupons, Arrested Development und Designerlinien bei Target.