Durch diese Anweisungen Bedienen Sie Einfach CB-Funkgerät

Durch diese Anweisungen Bedienen Sie Einfach CB-Funkgerät

Citizen Band Radio oder CB-Funk ist ein Kurzstrecken-Funkkommunikationssystem, das häufig von Truckern oder Staatsbeamten wie der Polizei verwendet wird. Aufgrund des Zustroms moderner Kommunikationsgeräte hat es im 21. Jahrhundert an Popularität verloren. Sie können immer noch ein gültiges Kommunikationssystem zwischen einer Gruppe von Freunden oder für den Notfallkontakt mit CB-Funk haben.

Einrichten eines CB-Funkgeräts

CB-Technologie verstehen.

Für viele in der heutigen Kommunikationswelt scheint CB-Funk eine veraltete Kontaktmethode zu sein. CB-Funk hat immer noch viele Vorteile, je nachdem, wie Sie das Gerät verwenden. In trostlosen Umgebungen wie Bergen oder Wüsten kann CB-Funk das effektivste Gerät sein, um Menschen zu kontaktieren. Das Funksignal ist eine Kurzwelle, sodass Sie je nach Gerät/Antenne nur Personen in einem Umkreis von 40 bis 100 Meilen erreichen können. Sie sollten wahrscheinlich einen Kontakt haben, mit dem Sie über das CB-Funkgerät kommunizieren möchten. Eine weitere Verwendung für CB-Funk sind Sicherheitskontakte. Wenn Sie eine lange Reise durch einsame Gegenden unternehmen, kann CB-Funk ein wichtiges Instrument sein, um mit der Polizei in Verbindung zu treten.

Holen Sie sich ein CB-Funkgerät.

Sie können ein CB-Funkgerät in Geschäften wie Walmart, anderen Gemischtwarenläden oder online kaufen. Überlegen Sie, wofür Sie das Radio benötigen, um zu entscheiden, welchen Preis Sie ausgeben möchten. Wenn Sie das Radio zum Spaß zwischen Freunden verwenden, geben Sie nicht mehr als 50 US-Dollar aus. Wenn Sie ein Funkkommunikationssystem für die Arbeit einrichten, geben Sie etwas mehr für eine zuverlässige Maschine aus.

Montieren Sie Ihr Gerät.

Der häufigste Ort, um ein CB-Funkgerät zu montieren, ist Ihr Auto.  Hier können Sie das beste CB-Funkgerät  mit Gutschein kaufen. Es ist wichtig, das Radio an einem Ort zu montieren, der Ihre Sicherheit während der Fahrt nicht beeinträchtigt. Ein üblicher Ort, um Ihr Radio zu platzieren, ist unter dem Fahrersitz. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie während der Fahrt nicht mit dem Radio herumspielen. Einige CB-Funkgeräte werden mit Montagematerial geliefert, für das Sie Ihr Fahrzeug modifizieren müssen. Nur bei den größeren, älteren Modellen ist diese Art der Installation erforderlich. Kleinere CBs erfordern keine ernsthafte Installation und können im Dashboard arbeiten. Überprüfen Sie die Montageanleitung, bevor Sie das CB-Funkgerät kaufen.

Antenne auswählen und montieren.

Sie können große Antennen für eine größere Reichweite erhalten, benötigen jedoch mehr Zeit für die Installation. Es gibt Antennen mit kleinem Profil, die nur 2 Fuß lang sind, wie die Walcott, die sogar auf Motorrädern verwendet werden können. Der beste Ort, um Ihre Antenne zu montieren, ist in der Mitte Ihres Daches. Je nachdem, welche Antenne Sie haben, müssen Sie möglicherweise Löcher in Ihr Fahrzeug bohren. Überprüfen Sie vor dem Kauf die Installationsanforderungen der Antenne. Wenn Sie einen einfacheren Installationsprozess wünschen, können Sie in eine Magnetantenne investieren.

Verwendung von CB-Funk

Erkunden Sie die Kanäle.

Schalten Sie einen beliebten Kanal ein, wie 19. Andere Kanäle werden selten überwacht, und 6 wird oft von illegal überlasteten Sendern belegt, die für lange Zeit senden. Es gibt 40 Stationen für CB-Funk und Sie werden sicher jemanden finden, der auf einer dieser Stationen spricht. Achten Sie auf einige gängige CB-Codes: 10-1 bedeutet, dass der Empfang schlecht ist. 10-4 bedeutet Nachricht empfangen. 10-7 bedeutet außer Betrieb. 10-9 bedeutet Nachricht wiederholen 10-20 bedeutet, wo ist Ihr Standort?

Führen Sie einen Radiocheck durch.

Hören Sie sich den Kanal einige Augenblicke an. Wenn sich Leute unterhalten, warten Sie höflich auf eine Pause. Wenn Sie sicher sind, dass es klar ist, fragen Sie nach einer Funkkontrolle. Warten Sie auf eine Antwort. Wenn niemand antwortet, führen Sie erneut eine Funkprüfung durch, aber warten Sie geduldig, bevor Sie dies tun. Wenn ein anderer Bediener antwortet, interpretieren Sie seine Antwort. Viele Betreiber sind Lkw-Fahrer, die nicht nach Gesprächen suchen. Andere sind Enthusiasten, die es kaum erwarten können, sich zu unterhalten. Folgen Sie dem Ton der anderen Person/Personen. Höflich sein. Niemand möchte mit einem unhöflichen Betreiber kommunizieren. Achten Sie auch darauf, auf einer überfüllten Station nicht zu viel Sendezeit in Anspruch zu nehmen.

Verwenden Sie CB mit Freunden.

Planen Sie, das CB-Funkgerät mit Ihren Freunden zu verwenden, indem Sie einen Sender auswählen. Sobald Sie getrennt sind, senden Sie einen Funkcheck und warten Sie auf eine Antwort. Sage etwas Einfaches wie „Diese Wendy in der alten Hütte, vorbei.“ Warten Sie einige Augenblicke, bevor Sie das Signal erneut senden. Sobald Ihr Kontakt antwortet, können Sie den CB zum Chatten verwenden. Verwenden Sie keine überfüllten Stationen für Smalltalk.

Rufen Sie den Rettungsdienst auf Kanal 9 an.

Kanal 9 wird sofort der Autobahnpolizei, der Polizei und den Rettungsdiensten in der Umgebung gemeldet. Verwenden Sie diese Station, um Notmeldungen wie verdächtige Aktivitäten oder Fahrzeugausfälle weiterzuleiten. Diese Station wird auch von Behörden verwendet, um wichtige Nachrichten wie einen gelben Alarm herauszugeben. Planen Sie niemals, diese Station für Smalltalk zu nutzen.

Tipps

Kanal 19 ist der beste Kanal, um sich mit anderen zu verbinden. Vielen Dank! Hilfreich 10 Nicht hilfreich 1 Seien Sie höflich.  Sei geduldig. Es ist nicht alltäglich, dass Sie einen Enthusiasten finden. Sei nicht überrascht, wenn sich andere Benutzer unterhalten; es kann ein bisschen vulgär werden. Warte einfach ab.  Du kannst auf Kanal 19 sprechen, aber wenn du dich für einen ruhigeren Kanal entscheidest (weniger Zuhörer und weniger Signale von anderen Quellen), gehe zu einem anderen. Einfach einen anderen Kanal vorschlagen.  einreichen Alle eingesendeten Tipps werden sorgfältig geprüft, bevor sie veröffentlicht werden.

 

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.