Einen Internet-Radiosender Selber Machen: Einfach So Geht's!

Einen Internet-Radiosender Selber Machen: Einfach So Geht’s!

Internetradiosender sind von überall auf der Welt zugänglich. Dies macht es zu einem beliebten Dienst für Expatriates und für Zuhörer mit Interessen, die von lokalen Radiosendern nicht angemessen bedient werden. Internetradiosender bieten genreübergreifende Inhalte, die mit einem Netcast-Stream simultan über das Internet übertragen werden.

Einrichten Ihrer Ausrüstung

Finden Sie einen bestimmten Platz.

Obwohl es einfach und zugänglich ist, einen Online-Radiosender zu haben, ist es dennoch schön, einen eigenen, ausgewiesenen Studioraum zu schaffen. Wenn Sie eine Ecke eines Zimmers in Ihrem Haus oder einen kleinen Raum finden, in dem Sie eine akustische Verbesserung hinzufügen können. Dort sollten Sie Ihren Computer zusammen mit einem großen Schreibtisch als Operationsbasis aufbewahren.

Holen Sie sich ein Mikrofon.

Sie brauchen nicht viel Ausrüstung, um einen Internetradiosender zu erstellen. Wenn Sie jedoch vorhaben, in Ihrer Radiosendung zu sprechen oder Gäste zu Ihrem Sender einzuladen, sollten Sie in ein gutes Mikrofon investieren. Überlegen Sie, wie viele Personen gleichzeitig auf Ihrer Station sprechen sollen. Wenn Sie nur Musik ohne Sprechpausen streamen möchten, benötigen Sie kein Mikrofon.

Denken Sie an die Akustik.

Wenn Sie vorhaben, viel in Ihrem Radiosender zu sprechen, sollten Sie darüber nachdenken, die Akustik Ihres Studiobereichs zu verbessern. Um die Akustik in Ihrem Raum zu hören, gehen Sie herum und klatschen Sie in die Hände. Hören Sie, ob Sie ein grelles Klingeln oder einen leichten Nachhall hören. Wenn Sie etwas näher am Klingeln hören, sollten Sie eine akustische Behandlung hinzufügen. Fügen Sie Ihren Wänden Akustikplatten hinzu. Wenn Sie können, machen Sie die Möbel in diesem Bereich plüschig und fügen Sie schalldichten Schaum hinzu.

Betrachten Sie eine einfachere Alternative zu einem Radiosender.

Abhängig von der Art der Inhalte, die Sie produzieren möchten, kann das Erstellen eines Podcasts eine einfache Möglichkeit sein, digitale Audioinhalte regelmäßig zu veröffentlichen. Die Leute können Ihrem Podcast folgen und nach Belieben zuhören. Die meisten Podcasts sind im MP3-Format und werden entweder über iTunes, Soundcloud oder beides geteilt. Der Vorteil eines Podcasts ist, dass viele Menschen das Format bereits kennen und anderen Podcasts folgen. Wenn Sie einen neuen Podcast veröffentlichen, werden Benachrichtigungen an Ihre Follower gesendet.

Konfigurieren der Software

Entscheiden Sie, wie Ihr Stream geliefert werden soll.

Icecast ist ein allgemeiner benutzerfreundlicher Dienst, den viele Menschen nutzen. Icecast ist ein GPL-Streaming-Media-Server-Projekt, das derzeit im MP3-Format streamt, und die Software plant, bald Unterstützung für Video- und Vorbis-Formate hinzuzufügen.‘

Laden Sie Ihren Streaming-Dienst herunter und installieren Sie ihn.

Um Icecast herunterzuladen, gehen Sie einfach auf die Icecast-Website und wählen Sie das Programm aus, das mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Folgen Sie den Installationsanweisungen, wie sie auf Ihrem Bildschirm erscheinen. Führen Sie Icecast2 Win32 aus.

Winamp herunterladen und installieren.

Dadurch können Ihre Streaming-Dienste ordnungsgemäß funktionieren. Nachdem Sie Winamp heruntergeladen haben, müssen Sie SHOUTcast herunterladen. Installieren Sie Winamp nach Ihren Wünschen, aber führen Sie es nicht aus, bis Sie den SHOUTcast DSP installiert haben. Wenn Sie Winamp nicht verwenden möchten, gibt es viele andere Alternativen, die ebenfalls kostenlos sind. Sehen Sie sich die Nutzung von Diensten wie Foobar oder XMPlay an. Wenn Sie einen Mac haben, sollten Sie einen Dienst wie den VLC Media Player oder Clementine verwenden.

Laden Sie den SHOUTcast DSP und den SHOUTcast Server herunter.

Während Icecast Ihr Hauptserver ist, ist dies die Software, mit der Sie Ihre Musik oder Ihr Audio in Verbindung mit Winamp streamen und übertragen können.

Passen Sie die Winamp-Einstellungen an.

Klicken Sie dann auf Optionen und dann auf Einstellungen . Scrollen Sie auf der linken Seite des Fensters nach unten und klicken Sie auf DSP/Effect . Klicken Sie dann auf Nullsoft SHOUTcast Source DSP. Klicken Sie im erscheinenden SHOUTcast Source-Fenster auf Ausgang . Geben Sie im Adressfeld localhost ein, wenn Sie auf derselben Maschine dienen, auf der Sie auflegen werden, was normalerweise in einem Heimstudio der Fall ist. Geben Sie die IP-Adresse Ihres Computers ein. Belassen Sie den Standardport bei 8000 .

Klicken

Gelbe Seiten Ändern Sie in der Beschreibung den Namen von Unbenannter Server in Ihren bevorzugten Namen. In das Feld URL fügen Sie die Adresse der Website ein, die Ihren Stream darstellt. Unter Genre können Sie angeben, welche Art von Musik Sie spielen.

Führen Sie den SHOUTcast DNAS-Server aus.

Minimieren Sie Winamp und öffnen Sie die SHOUTcast-Konfigurationsdatei (sc_serv.ini).

Verbinden Sie sich mit winamp.

Klicken Sie dann im SHOUTcast DSP-Fenster auf Verbinden .

Gestalten Sie Ihre Station

Erstellen Sie einen Namen.

Du kannst den Namen deines Radiosenders ändern, aber es wird empfohlen, dass du dich frühzeitig für einen Hauptnamen entscheidest und dabei bleibst. Auch wenn Ihre Plattform kein traditionelles Radio ist, möchten Sie dennoch einen eingängigen Namen erstellen, an den sich die Benutzer erinnern werden. Suchen Sie nach anderen Namen von Radiosendern, um sich inspirieren zu lassen. Ein Internetradiosender hat keine Namensbeschränkungsrichtlinien oder -formate. Erwägen Sie jedoch, sich von traditionellen Radiosendern abzuheben und eine Zahl in Ihren Titel aufzunehmen. Du könntest deine Station zum Beispiel 103 The Mountain nennen. Halten Sie Ihren Namen kurz und leicht auszusprechen.

Erweitern Sie Ihr Publikum.

Das Erweitern Ihrer Hörerbasis ist ein wesentlicher Bestandteil des Beginns Ihrer Reise mit einem Internetradiosender. Da Ihr Sender online ist, sollten Sie über Ihre Social-Media-Plattformen werben. Erstellen Sie eine Facebook-Seite und ein Twitter-Konto für Ihre Station. Aktualisieren Sie diese regelmäßig. Wenn Sie die Leute bitten, zuzuhören, machen Sie sehr deutlich, welchem ​​Link sie folgen müssen. Sei geduldig. Das Wachsen eines Publikums braucht Zeit. Möchten Sie durch  Bücher mehr lernen, wie man sein Publikum erweitern? Hier finden Sie das beste Angebot mit Gutschein.

Machen Sie Werbung für Ihren Radiosender.

Sie möchten den Namen Ihres Senders in die Welt hinaustragen und die Leute dazu bringen, ihn einzuschalten. Stellen Sie sicher, dass Sie an geeigneten Stellen werben. Nachdem Sie Ihre Social-Media-Seiten erstellt haben, laden Sie Ihre persönlichen Social-Media-Freunde ein, sie zu „liken“. Erwägen Sie, Ihren Lieblingsbloggern eine E-Mail zu schreiben und sie zu bitten, sich Ihren Sender anzuhören und zu grüßen, wenn sie möchten. Veröffentlichen Sie Links zu Ihrem Sender an Orten wie Reddit. Veranstalten Sie ein Werbegeschenk. Die Leute dazu zu bringen, sich für ein Werbegeschenk auf Ihren Sender einzustellen, kann eine gute Möglichkeit sein, diesen ersten Kontakt herzustellen und zuzuhören.

Erstellen Sie zusammenhängende Inhalte.

Egal, ob Ihr Radio hauptsächlich Talk-Comedy oder Heavy Metal ist, Sie möchten konsistent bleiben. Sie müssen eine Nische schaffen, um ein regelmäßiges Publikum zu generieren. Für die Musik bedeutet Zusammenhalt nicht unbedingt ein einzelnes Genre. Sie könnten Ihren Sender beispielsweise auf Musik aus den 80ern konzentrieren und Musik aus einigen Genres spielen.

Bleiben Sie konsequent.

Sie möchten, dass Ihre Zuhörer wissen, wann sie voraussichtlich Ihre Musik hören werden und was sie hören werden. Erstellen Sie regelmäßige Segmente auf Ihrem Sender, die bestimmte Dinge spielen. Aktualisieren Sie Ihre sozialen Medien mit dem, was Sie gerade spielen oder was die Zuhörer an diesem Tag oder zu dieser Stunde erwarten können.

Planen Sie Ihre Shows im Voraus.

Sie möchten gut durchdachte Inhalte für Ihren Internetradiosender haben. Auf diese Weise können Sie Ihr Streaming reibungslos ausführen und die Zuhörer darüber informieren, was Sie in Zukunft spielen werden.

Beginnen Sie mit der Monetarisierung.

Sobald Sie ein Publikum gewonnen haben, könnten Werbetreibende an Ihrem Sender interessiert sein. Da Ihr Sender online ist, können Sie Werbetreibende in Unternehmen erreichen, die nicht unbedingt in Ihrer Nähe ansässig sind. Denken Sie über Ihre Inhalte nach und welche Art von Publikum Sie höchstwahrscheinlich haben. Sie möchten dieses Publikum ansprechen. Halten Sie Anzeigen kurz. Da so viele Musik-Streaming-Dienste verfügbar sind, ist es unwahrscheinlich, dass Zuhörer Ihren Kanal verfolgen, wenn Ihre Anzeigen zu lang sind.

Tipps

Alle eingesendeten Tipps werden sorgfältig geprüft, bevor sie veröffentlicht werden.

Warnungen

Sie benötigen eine schnelle Internetverbindung, um den Stream zu verarbeiten, oder einen entfernt gehosteten Server mit einer schnellen Verbindung.

 

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.