Gutscheine

Gutscheine für fast alles im Internet

Gutscheine sind sehr beliebt, denn sie ermöglichen es einem, sich genau das zu kaufen, was man möchte – und zwar genau bei dem Shop, der einem am meisten zusagt. Besonders beliebt ist dabei die paysafecard, denn sich vereint maximale Sicherheit und ein hohes Maß an Flexibilität. Auch Prepaid-Guthaben für Unterhaltungsmedien oder Mobilfunk stehen hoch im Kurs. Händler Terd hat sich auf den Vertrieb von Prepaid-Guthaben, paysafecard und Mobilfunk-Gutscheine spezialisiert.

Mit der paysafecard sicher und komfortabel online bezahlen

Die paysafecard ist ein sehr beliebtes Zahlungsmittel im Internet. Auf terd.de kann man die Karte kaufen und mit einem Guthaben aufladen. Das bietet viele Vorteile, denn die paysafecard ist in vielen Online Shops anwendbar und erleichtert dort eine unkomplizierte und sichere Bezahlung. Weil die paysafecard sich solch großer Beliebtheit erfreut, entschließen sich immer mehr Online Shops und Dienstleister, die paysafecard als Zahlungsmethode zuzulassen.

Was genau ist die paysafecard?

Bei der paysafecard ist der Name Programm – die „Bezahle-Sicher-Karte“ ermöglicht nämlich absolut sicheres Bezahlen im Internet. Bei der paysafecard handelt es sich um eine Prepaid-Karte, die in gewünschter Guthabenhöhe erworben wird. Dieses Guthaben kann man dann in allen Online Shops, die die paysafecard akzeptieren, für Einkäufe, Entertainment oder Buchungen verwenden. Grundsätzlich ist die paysfecard über terd.de mit einem Guthaben von 5€ bis 100€ aufladbar. Wer höhere Beträge wünscht, kann mehrere Karten miteinander kombinieren.

Besonders häufig findet die paysafecard in Online Casinos, in Wettbüros, im E-Gaming-Bereich, aber auch in vielen herkömmlichen Stores wie Amazon Anwendung. Die Einsatzmöglichkeiten ist vielseitig, was die paysafecard auch zu einem beliebten Geschenk macht.

Wie funktioniert die paysafecard?

Die Nutzung der paysafecard ist sehr einfach und selbsterklärend. Man kann die Karte an zahlreichen Tankstellen, Postfilialen und auch im Internet erwerben. Beim Kauf wird das gewünschte Guthaben auf der Karte freigeschalten und ein Code vergeben. Bei analog erworbenen Karten muss man den Code meist freirubbeln. Möchte man die paysafecard unkompliziert im Internet kaufen, erhält man den Code per E-Mail oder SMS und kann das Guthaben direkt verwenden oder verschenken. Ist das Guthaben aufgebraucht, verfällt der Code auf der Karte.

Auch für Minderjährige ideal

Besonders beliebt ist die paysafecard als Gutschein für Minderjährige. Aufgrund des hohen Sicherheitsstandards bewahrt einen die paysafecard nämlich einerseits davor, ungeplant viel Geld auszugeben – ist das Ende des Guthabens erreicht, drohen keine weiteren Verluste. Auch nicht bei Verlust oder Diebstahl. Andererseits bieten Prepaid-Zahlungsmethoden Minderjährigen die Möglichkeit, selbstständig im Internet einzukaufen und sorgen gleichzeitig für eine möglichst sichere und einfach Zahlung.

Weitere Gutscheinangebote bei Terd

Besonders einfach gelingt der Kauf einer paysafecard bei Terd, einem Anbieter für Gutscheine und Paysafe Karten. Doch damit nicht genug: Der Anbieter hat auch andere beliebte Gutscheine im Angebot. Die nachfolgenden Kategorien sind dabei besonders beliebt:

Unterhaltung

In der heutigen Zeit läuft fast alles über Streaming-Dienste – ob Fernsehen, Musik hören, Online-Spiele zocken oder die neuesten Serien ansehen. Der Vorteil: Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Der Nachteil: Streaming-Dienste sind nicht billig, sodass viele Personen sich gegen ein Abo entscheiden.

Der Gutschein-Händler Terd bietet Gutscheine für alle gängigen Streaming-Dienste im Bereich Unterhaltung. Besonders beliebt sind dabei Spotify und Netflix. Doch auch Gaming-Produkte können per Gutschein erworben werden – besonders beliebt: Steam oder XBox Live Gutscheine. Wertgutscheine für den Google Play Store und für den Apple App Store und iTunes kommen auch sehr gut an. Der Vorteil eines Gutscheines liegt darin, dass Nutzer sich das Geld für ein Abo sparen, aber dennoch coole Unterhaltungs-Dienste nutzen können.

Besonders interessant ist die Prepaid-Option im Bereich Streaming vor allem für diejenigen, die aufgrund ihres Alters oder auch wegen eines Schufa-Eintrages kein eigenes Abo abschließen können. Für Prepaid-Guthaben ist keine Bonitätsprüfung und auch keine regelmäßige Abbuchung erforderlich. Beim Gaming empfiehlt es sich auch aus Sicherheitsgründen, auf Prepaid-Zahlungen umzusteigen, um einen Spielrausch zu vermeiden.

Handyguthaben

Neben der paysafecard und Unterhaltungs-Gutscheinen gibt es bei Terd noch eine weitere Produktreihe: Prepaid Handy-Guthaben. Für Smartphone-Nutzer ohne Mobilfunkvertrag sind diese Gutscheine eine tolle Geschenkidee. Terd überzeugt hierbei vor allem durch ein breites Sortiment: Vodafone, O2, e-plus, Blau, Ortel, T-Mobile oder Lycamobile gehören zum Standardangebot.

About the Author

Emlin Sachs

Emlin Sachs ist eine in Frankfurt ansässige freiberufliche Autorin, die sich auf persönliche Finanzen, Kleinunternehmen, allgemeine Geschäfte und Reisen spezialisiert hat. Ihre Arbeiten erschienen in FAZ, DailyFinance.com, Newsday, Black Enterprise, Süddeutsche Zeitung und andere.