Durch umfassenden Anweisungen Erstellen Sie ein Lehrerportfolio

Durch Umfassenden Anweisungen Erstellen Sie ein Lehrerportfolio

Ein Lehrportfolio ist eine Sammlung Ihrer Lehrnachweise und -erfahrungen. Durch die Erstellung eines Lehrerportfolios können Sie Ihre Lehrfähigkeiten und -qualifikationen gegenüber Verwaltungen und potenziellen Arbeitgebern professionell präsentieren. Wenn Sie lernen, wie Sie ein Lehrerportfolio erstellen, demonstrieren Sie Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten als Profi. Ein Portfolio ist hilfreich, wenn Sie eine Beförderung anstreben, sich auf eine neue Stelle bewerben oder Ihre Kompetenz und Ihr berufliches Wachstum nachweisen möchten.

Tabelle des Ihaltes

Zweck

Erstellen Sie ein Lehrerportfolio, das Sie bei Bewerbungen, Beförderungen, Versetzungen und Lehrerauszeichnungen vorlegen können.

Ein Portfolio bietet Belege für die Wirksamkeit des Unterrichts für aktuelle Lehrer. Ein Portfolio hebt neue Lehrer während des Einstellungsprozesses hervor.

Inhalt

Machen Sie Kopien Ihrer Diplome und Abschlüsse.

Besorgen Sie sich Kopien Ihrer Lehrlizenzen und Zertifikate.

Beziehen Sie Ihre Lehrphilosophie und die Lernfähigkeit der Schüler mit ein.

Ihre Erklärung sollte nicht länger als 1 bis 2 Seiten sein. Die Philosophie beschreibt Ihre Ziele als Lehrer und wie Sie diese erreichen wollen. Es wird Ihre Vorstellung von effektivem Unterricht beschreiben und wie Lehrer Ihrer Meinung nach mit Schülern umgehen sollten. Sie beschreiben Ihre Überzeugung darüber, was und wie Schüler lernen können.

Erstellen Sie einen Lebenslauf, der Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten als Erzieher im Klassenzimmer aufzeigt.

Beziehen Sie alle Unterrichtserfahrungen auf Klassenstufe mit ein, die Sie haben. Beachten Sie Ersatzunterricht, Kita-Arbeit, Sonntagsschule oder sonstiger kindbezogener Unterricht.

Erwerben Sie Kopien von Bewertungen, die von Administratoren durchgeführt wurden.

Dies können Auswertungen und Berichte Ihres Betreuers während der studentischen Lehre sein, wenn Sie keinen Lehrauftrag haben.

Bitten Sie Kollegen und Vorgesetzte, Empfehlungsschreiben zu verfassen, die Ihren guten Glauben und Ihre Fähigkeit zur Arbeit mit Schülern bezeugen.

Stellen Sie Unterrichtsbeispiele und/oder Unterrichtspläne bereit, die Kreativität und den Einsatz von Technologie im Klassenzimmer zeigen.

Sie sollten Lektionen wählen, die sich vom typischen Unterrichtsformat abheben. Fügen Sie Bilder, von Lehrern erstellte Materialien und Beschreibungen der Aktivitäten hinzu.

Fügen Sie Beispiele von Bewertungsinstrumenten hinzu, die während des Unterrichts verwendet werden

Verwenden Sie Beispiele für die Bewertung von OF-, AS- und FOR-Lernen. Rubriken, Checklisten, Prüfungen, Diagramme usw. können enthalten sein

Sammeln Sie die Arbeiten der Schüler, die aus effektiven Lehrmethoden resultieren, die Sie durchgeführt haben.

Entfernen Sie immer die Namen der Schüler aus der Arbeit.

Stellen Sie einen Nachweis über die Teilnahme an Bildungsworkshops und Schulungen bereit.

Die meisten Sitzungen geben Ihnen ein Abschlusszertifikat. Identifizieren Sie alle Weiterbildungsaktivitäten, einschließlich aller Studienleistungen für Hochschulabsolventen, Mitgliedschaften in Berufsverbänden, Bildungsforschung und Abonnements von Fachzeitschriften.

Dokumentieren Sie alle Bildungs- oder Schulaktivitäten, die Sie außerhalb des Klassenzimmers durchführen.

Dazu gehören Coaching, Teamführung, Schulverbesserungskomitees, die Beteiligung von Eltern- und Lehrerorganisationen und Nachhilfe für Schüler.

Organisation

Machen Sie einen Ausdruck aller gesammelten Dokumente und legen Sie sie in einen 3-Ring-Ordner oder ein Notizbuch.

Fügen Sie Ihrem Notizbuch einen Einband mit Ihrem Namen hinzu. Fügen Sie am Anfang ein Inhaltsverzeichnis hinzu. Ordnen Sie die Materialien so, dass Ihre persönlichen Informationen wie Abschlüsse, Lehrberechtigung und Philosophie an erster Stelle stehen.

Brauchen Sie Notizbuch? Hier finden Sie das beste Angebot mit Gutschein.

Verwenden Sie ein Flash-Laufwerk, um eine elektronische Kopie Ihres Portfolios zu erstellen.

Scannen Sie Dokumente, die noch nicht auf Ihrem Computer gespeichert sind. Der USB-Stick lässt sich leichter zu Vorstellungsgesprächen mitnehmen und beweist, dass Sie sich der Technik bedienen.

Suchen Sie nach einer Online-Site, um ein E-Portfolio zu erstellen.

Laden Sie Ihre Dokumente hoch und erstellen Sie Diashows und sogar Videos Ihres Unterrichts. Sie können einen Link zu Ihrer Arbeit für diejenigen bereitstellen, die online darauf zugreifen möchten.

Aktualisieren Sie das Portfolio regelmäßig, um die jüngsten Entwicklungen und das Wachstum in Ihrem Beruf widerzuspiegeln.

Tipps

Verwenden Sie ein Online-Portfolio, wenn Sie auf Stellensuche- und Lebenslauf-Websites posten, damit potenzielle Arbeitgeber auf Ihre Zeugnisse zugreifen können.  Alle eingereichten Tipps werden sorgfältig geprüft, bevor sie veröffentlicht werden.  Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Warnungen

Der Schutz der Privatsphäre der Studierenden ist sehr wichtig, insbesondere wenn Sie das Internet zur Darstellung Ihres Lehrportfolios verwenden. Verwenden Sie niemals Dokumente, Bilder oder Videos, die die Identität einer anderen Person als Ihrer eigenen offenbaren.

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.