Payment Methods

Sind alternative Zahlungsmethoden die Zukunft des Zahlungsverkehrs?

Wir kaufen mehr ein als je zuvor, und dennoch wird das kalte, harte Bargeld immer mehr verdrängt? Warum ist das so?

Nun, es gibt viel mehr Möglichkeiten. In einer Welt, die immer mehr vom Internet abhängig ist, ist es da nicht logisch, dass auch unsere Einkäufe über ein Netzwerk abgewickelt werden?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie das tun können. PayPal und Venmo sind die gebräuchlichsten Apps, aber es gibt auch kontaktlose Zahlungsautomaten, Banküberweisungen und vieles mehr, bei denen Sie nur ein paar Daten eingeben müssen und voila! Ihr Artikel ist bezahlt. Werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden zu den Vorteilen alternativer Zahlungsmethoden, um sicherzugehen.

Hygienefreundlich

Wenn man bedenkt, was die Welt in den letzten Jahren durchgemacht hat, ist eines sicher: Die meisten von uns sind ein bisschen vorsichtiger geworden, was die Hygiene angeht. Bargeld mag Ihnen jetzt geradezu ekelhaft vorkommen. Bargeld von Hand zu Hand weiterzugeben bedeutet, dass ein Schein vielleicht durch Millionen von fremden Händen gegangen ist – manche gewaschen, manche nicht.

Mit kontaktlosen Zahlungsmitteln entfällt das. Ganz gleich, ob Sie Ihr Telefon oder Ihre Karte anzapfen oder ob Sie online bezahlen, es findet kein physischer Geldtransfer statt, was bedeutet, dass Sie nicht jedes Mal das Händedesinfektionsmittel herausholen müssen, wenn Sie etwas kaufen.

Mehr Sicherheit

Ein guter Nebeneffekt von Kryptowährungen ist die damit verbundene Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Wenn Sie Daten über ein öffentliches Netzwerk übertragen, in dem die meisten Ihrer Käufe getätigt werden, besteht die Möglichkeit, dass jemand die Übertragung abfängt und entweder das Geld mitnimmt oder es zu einer Bankverbindung zurückverfolgt.

Alle alternativen Zahlungsmethoden verfügen über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in der Technologie, was bedeutet, dass alle gierigen Hände, die nach Daten suchen, blockiert werden. Dies sorgt für eine sicherere Transaktion, so dass Sie wissen, dass Ihr Geld immer dort ankommt, wo es hingehört.

Es ist auch erwähnenswert, dass es auch für Unternehmer sicherer ist. Sie vermeiden nicht nur die Möglichkeit des Hackens, sondern die Technologie der alternativen Zahlungsmethoden führt auch dazu, dass jede Transaktion aufgezeichnet wird, so dass Sie einen automatischen Papiernachweis aller Transaktionen haben werden. Auf diese Weise lassen sich viele Streitigkeiten schnell und zumindest theoretisch mit weniger Streitereien lösen.

Mehr Komfort

Es gibt viele Dinge, die alternative Zahlungsmöglichkeiten überlegen machen, aber die Bequemlichkeit ist definitiv der beliebteste Aspekt.

Beim kontaktlosen Bezahlen beispielsweise tippen Sie einfach Ihr Smartphone oder Ihre Bankkarte gegen ein Gerät und schon sind Sie unterwegs. Keine PIN-Eingabe, kein Warten auf Kleingeld, einfach antippen und los geht’s.

Es ist auch sehr hilfreich, jemanden zu bezahlen, der nicht sein eigenes Unternehmen ist. Man muss nicht nach Bankdaten fragen und in den USA scheint man die Idee der Überweisung ohnehin aufgegeben zu haben. Sie müssen nicht mehr nach Geldscheinen für Ihren Anteil an der Pizza suchen, sondern greifen einfach auf Ihre App zu, geben die Handynummer oder den Benutzernamen ein und zahlen genau das, was Sie schulden. Sie müssen nicht mehr einen 20-Dollar-Schein für ein Stück Pizza aushändigen, weil Sie nichts anderes dabei haben.

Und natürlich ist das Online-Shopping viel einfacher. Niemand möchte in jedem Online-Shop, den er besucht, eine lange Kartennummer eingeben. Verwenden Sie stattdessen eine alternative Zahlungsmethode wie Paypal und lassen Sie sie speichern. Greifen Sie darauf zu, wenn Sie einen anderen Kauf planen, und Sie werden nie wieder zurückblicken.

About the Author

Julia Zimmerman

Julia Zimmerman ist ehemalige Associate Editor bei Okaygutschein. Sie ist spezialisiert auf Sport und Beschaffung. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören das Stapeln von Coupons, Arrested Development und Designerlinien bei Target.