Online Apotheken

Wie erkennt man seriöse Online-Apotheken?

Wie erkennt man seriöse Online-Apotheken?

Das Internet bietet uns viele praktische Shopping-Lösungen. Zeitlich unbegrenzter Zugang, Bewertungen, Preisvergleiche und Gutscheine fürs Online-Shopping sind nur einige der Vorteile, die uns heute digital einkaufen lassen. Bei manchen Waren, wie Medikamenten, sind viele Menschen dabei aber vorsichtig. Und das aus gutem Grund, schließlich geht es um ihre Gesundheit. Hier gibt es die Checkliste für das Erkennen von seriösen Internetapotheken.

Wie funktionieren die Online-Apotheken?

Online-Apotheken folgen den gleichen Gesetzen, wie Apotheken vor Ort. Sie können ihren Handel nur als Ergänzung zu einer niedergelassenen Apotheke anbieten. Zudem folgen sie den Regelungen bezüglich der Preisbindung und der Ausgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten. Diese dürfen sie nur in festen Mengen und nach Übergabe des Original-Rezepts ausgeben. Dafür zahlen die Services meist den Porto-Betrag für das Einsenden des Papierrezepts.

Abgesehen von der Besonderheit der rezeptpflichtigen Arzneimittel funktioniert die Online-Apotheke genau so, wie übliche Online-Shops auch. Auf einer E-Commerce-Plattform sind die Artikel in Kategorien aufgelistet. Mit Suchfunktion und Filter kann man sie durchsuchen. Auf den Produktseiten erhält man alle wichtigen Informationen. Möchte man etwas bestellen, transferiert man die gewünschten Produkte in den Warenkorb und kann dort Adresse und Zahlungsart auswählen. Hier lassen sich auch Gutscheine oder Ähnliches anwenden.

Da Apotheken in Deutschland gesetzlich zu der Beratung verpflichtet sind, müssen auch Online-Apotheken eine Beratungsoption anbieten. Online geschieht das vorwiegend über Telefon, E-Mail oder Chat.

Vorteile von Online-Apotheken

Sowohl eine Apotheke vor Ort als auch eine Online-Shop Apotheke haben ihre Vor- und Nachteile. Um die Bedürfnisse aller Kunden zu befriedigen ist es deshalb gut, dass es auch beide Angebote gibt. Die Apotheke vor Ort bietet uns:

  • face-to-face Beratung
  • sofortige Beschaffung von Arzneimitteln
  • Notdienste über Nacht & am Wochenende
  • zusätzliche Serviceleistung, wie der Covid-Test während der Pandemie

Daneben hat aber auch die Online-Apotheke ihre Daseinsberechtigung. Sie bietet:

  • übersichtliche Preise – In den meisten Apotheken sind die Preise für Produkte nicht oder nur schwer erkennbar angebracht, sodass man meist danach fragen muss.
  • leichter Preisvergleich – Online bieten uns Preisvergleiche die Möglichkeit, schnell das günstigste Angebot zu finden. Vor Ort müsste man Prospekte oder Apotheken durch Besuche vergleichen.
  • komplette Einsicht in das Sortiment – Nur einige der Produkte, die in Apotheken erhältlich sind, sind dort auch ausgestellt. In einem Online-Shop kann man leicht das ganze Sortiment durchsuchen.
  • Anonymität – In Online-Apotheken steht man keiner Person gegenüber, weshalb sich Produkte, wie beispielsweise Medikamente für Genitalkrankheiten, ohne Scham bestellen lassen.
  • potenzielle Preisvorteile – Apotheken mit Sitz in Deutschland dürfen seit Dezember 2020 keine Rabatte o. A. für rezeptpflichtige Medikamente anbieten. Bei rezeptfreien Mitteln dürfen sie aber selbst bestimmen und haben deshalb meist günstige Angebote. (Beispielsweise: 20 % bei McApotheke mit dem Code OKGU22)
  • wenig Aufwand – Insbesondere, wenn man an einer chronischen Beschwerde leidet und deshalb häufig Medikamente besorgen muss, sind die Online-Apotheken eine Erleichterung des Besorgungsaufwands.
  • Sicherheit – Apotheken sind ein Ort, an dem häufig Menschen mit Krankheitssymptomen anwesend sind. Gerade zu Pandemie-Zeiten wollen viele Menschen den Kontakt mit Gefahrengebieten lieber umgehen. Die Online-Apotheken machen dabei die Versorgung mit wichtigen Medikamenten weiterhin möglich.

Woran erkenne ich eine seriöse Online-Apotheke?

Um wirklich die Medikamente zu erhalten, die wir brauchen, und unsere persönlichen Daten nicht an unsichere Quellen weiterzugeben, können wir auf die folgenden Faktoren achten:

  • Impressum: Die vollständigen Daten der Apotheke mit Adresse, Telefon, Aufsichtsbehörde und zuständiger Apothekenkammer sind aufgeführt.
  • Sicherheitszertifikat: Ein Logo mit einem grün-gestreiften Hintergrund und einem weißen Kreuz gibt an, dass die Apotheke in einem europäischen Register eingetragen ist. Klickt man es an, erhält man mehr Informationen zu der Legitimität des Anbieters.
  • Versandhandelsregister: Deutsche Apotheken haben einen Eintrag im Versandhandelsregister des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information.
  • AGBs: Die Geschäftsbedingungen inklusive Versandgebühren, Widerrufs- und Rückgaberecht sind einsehbar.
  • EU-Apotheke: Die Apotheke hat ihren Sitz in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, hat mit dem deutschen Recht vergleichbare Sicherheitsstandards  oder besitzt eine Versandhandelserlaubnis. (siehe Versandapothekenregister des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI))
  • Originalrezept: Das Einreichen eines Originalrezepts wird bei verschreibungspflichtigen Medikamenten verlangt.
  • Beratung: Ein kostenfreies Beratungsangebot (von pharmazeutischem Fachpersonal) ist vorhanden.
  • Medikamente: Die Medikamente sind in Deutschland zugelassen, durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) oder die europäische Agentur für die Beurteilung von Arzneimitteln (EMEA), und haben die entsprechende Kennzeichnung und Packungsbeilagen in deutscher Sprache.
  • Sicherheit: Die Webseite ist SSL-verschlüsselt und enthält eine Datenschutzerklärung.

Fazit

Online-Apotheken sind eine gute Ergänzung für unsere Versorgung mit Arzneimitteln durch Apotheken vor Ort. Sie sind bequem, übersichtlich und ermöglichen uns das Bestellen von Scham-behafteten Medikamenten ohne den direkten Menschenkontakt. Durch Online-Preisvergleiche und Bewertungen finden wir leichter die passenden Angebote. Mit Gutscheincodes können wir hier sogar zusätzlich sparen. Wer eine vertrauenswürdige Versandapotheke finden möchte, sollte dabei nur die aufgelisteten Faktoren beachten.

About the Author

Emlin Sachs

Emlin Sachs ist eine in Frankfurt ansässige freiberufliche Autorin, die sich auf persönliche Finanzen, Kleinunternehmen, allgemeine Geschäfte und Reisen spezialisiert hat. Ihre Arbeiten erschienen in FAZ, DailyFinance.com, Newsday, Black Enterprise, Süddeutsche Zeitung und andere.